Coverbilder fehlen - was mache ich falsch?

Dieses Thema im Forum "Exact Audio Copy - Deutsches Forum" wurde erstellt von amenophisiv, 15 Februar 2017.

  1. amenophisiv

    amenophisiv
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    ich weiß nicht was ich falsch mache, aber ich kriege es nicht hin, mit der LAME-Komprimierung mit EAC Coverbilder in die Dateien zu integrieren.

    Habe mir gestern das neue EAC installiert (1.1) und dazu die LAME-Version 3.99.5. Im Einstellungs-Wizard in EAC habe ich Hohe Qualität angegeben und daraus hat sich automatisch die Parameter-Zeile...
    %islow%-V 5%islow%%ishigh%-V 2%ishigh% --vbr-new %source% %dest%
    ... ergeben, mit der darunterstehenden Bitrate 192.

    Trotz Häkchen bei "Füge CD Coverbild den ID3V2 Tags hinzu" bleiben die MP3s Cover-frei. Habe mir dann ergoogelt, dass offenbar zusätzllich der Kommandozeilen-Parameter %coverfile% nötig sein soll. Einige Quellen schreiben auch, dass dieser von zwei %hascover% umschlossen sein soll. Ich muss aber offenbar beim Syntax noch irgendwas falsch machen; habe alles probiert, mit und ohne %hascover%, mit und ohne Lücken zwischen den %%, die Cover-Parameter führen zu einer Fehlermeldung "der externe Komprimierer hat einen Fehler zurückgeliefert".

    Was könnte ich falsch gemacht haben?

    Des Weiteren würde ich gerne die Qualität noch etwas erhöhen. Muss ich dafür nur %islow%-V 5%islow%%ishigh%-V 1 ... daraus machen? Muss ich im Bitraten-Dropdownfeld unter der Kommandozeile dann auch statt der dort stehenden 192 kBit/s 224 kBit/s auswählen?

    Alles sehr undurchsichtig...

    Danke für eure Hilfe!
     
    #1 amenophisiv, 15 Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2017 um 08:16 Uhr
  2. amenophisiv

    amenophisiv
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... wenn sich hier niemand mit der EAC-LAME-Verbindung auskennt, hat jemand 'nen Tipp für mich wo ich da Hilfe finden könnte?
     
  3. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    13
    ::

    Konfiguriere die MP3-Komprimierung einfach mit dem Assistenten.


    ... und weg.

    ::
     
  4. amenophisiv

    amenophisiv
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das bei der Installation von EAC ja dem Assistenten überlassen. Da hab ich u.a. 'Hohe Qualität ausgewählt, das klappte. Coverbilder tut's aber nicht :(

    Und wenn ich die vom Assistenten voreingestellte 'Hohe Qualtät' noch weiter verbessern will, dann ändere ich nur V 2 zu V 1 ?

    Danke!
     
  5. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    13
    ::

    ... und Du kannst den Vorgang jederzeit im Menü "EAC - Einstellungs-Wizard" wiederholen. ;)

    ::
    ::

    Es gibt einige Voraussetzungen, damit EAC funktioniert.

    Vor der Installation:
    1. Visual C++ 2008 Redistributable installieren.
    Gibt es hier (2017-02-19).
    Für 32-Bit Windows bitte "vcredist_x86.exe" verwenden,
    für 64-Bit "vcredist_x86.exe" und "vcredist_x64.exe" installieren. ​

    2. .NET-Framework 2.0 (in 3.5 enthalten) (nach-)installieren (W8 bis W10).
    Anleitung gibt es hier (2017-02-19).
    In Windows 10 zu finden in
    "Systemsteuerung - Programme - Windows-Features aktivieren oder deaktivieren"
    Dort einfach folgendes markieren:
    (Für größere Darstellung auf Thumbnail klicken.)
    [​IMG]

    Der Rechner muss dabei online sein! ​

    3. Windows neu starten und nach Updates suchen.
    Danach sollte es etwa so aussehen:
    [​IMG] [​IMG]

    4. EAC installieren.

    5. Eine 32-Bit "lame.exe" ins Verzeichnis "Exact Audio Copy" kopieren.
    Gibt es z.B. hier (gleich der erste Download).
    Nur die "lame.exe" wird benötigt! ​

    6. EAC mit dem Einstellungs-Wizard für MP3-Komprimierung für diese "lame.exe" konfigurieren.

    7. EAC Metadaten-Einstellungen konfigurieren:
    Im EAC Hauptfenster [F12] drücken; Reiter "freedb" wählen.
    eMail Adresse eintragen und Button [Hole aktuelle ... Liste] drücken.
    Danach sollte es etwa so aussehen:
    [​IMG]

    Zum Reiter "Metadatenlieferant" wechseln und in der
    Dropdown-Box "freedb Metadata Plugin" auswählen.
    Danach den Button [Zeige Einstellungen ...] betätigen.
    Folgendes Bild sollte sich ergeben:
    [​IMG]

    Alles mit OK bestätigen und EAC neu starten. ​

    ::
    ::

    Ganz genau!


    Viel Erfolg, ...

    ::
     
  6. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    "Hmmm... wenn sich hier niemand mit der EAC-LAME-Verbindung auskennt, hat jemand 'nen Tipp
    für mich wo ich da Hilfe finden könnte?"

    mp3 und damit LAME ist Folklore, da total veraltet.
    Es taugt weder zum archivieren, noch sonst gibt es einen Grund es zu verwenden.
    Ich würde da wirklich ein anderes Format nutzen (FLAC or WavePACK)

    Unter eac V1.1 mit Lame 3.99.5 habe ich folgende Einstellungen (F11 ext. Komp) für mp3:

    -b 320 --add-id3v2 --pad-id3v2 --tl "%albumtitle%" --tv "TPE2=%albumartist%" --ty "%year%" --tg "%genre%" --tc "%comment%" --tv "TPOS=%cdnumber%/%totalcds%" --tn "%tracknr%/%numtracks%" --tt "%title%" --ta "%artist%" --tv "TCOM=%composer%" %hascover%--ti "%coverfile%"%hascover% %source% %dest%

    Und damit geht das. Mit fast allen CD´s, mit fast allen Covers.
    Warum nur fast?
    Der eine Anteil sind Titel mit falschen tags in der freedb (meist zu lange Titelnamen).
    Der andere Teil ist Coverart. Es gibt ja Datenbanken mit mehreren Bildern, von den Vinyl-Rippern ist das noch
    sehr oft TIFF (da wäre dann ein pic größer, als ein mp3 song). Und nicht jede Hardware kann Bilder scalieren.
    Ein Vinyl-RIP auf mp3 ist Quark.
    Das dürfte für Dich kaum, bis gar nicht auftreten. Nicht mit CD´s, nicht mit freedb (GD3 klappt die
    Anmeldung nicht immer, verursacht zudem Kosten), auch Amazon oder discog.
    Nur nicht gleich erschrecken, wenn der ext. Lame mal einen Fehler meldet.
    Kommt bei 100 CD´s einstellig vor und sicher nicht mit Abba, Supertramp oder ähnlichem.
    Profile kann man nicht hochladen, sonst hätte ich Dir meines zum testen gegeben.
    Bei mir läuft es unter den Einstellungen! Für Dich probiert, ansonsten interessiert mich mp3 nicht.
    Ich würde als Tip EAC nicht als Formatumwandler sehen und nutzen.
    EAC ist primär ein CD-Reader
    foobar2000
    hat hier viele Möglichkeiten, imho schöner, leichter, schneller als mit anderen.
    Bilder tagge ich nachträglich und bei Änderungen nur mit foobar, egal welches Format.
    Glaube nicht einmal das es was mit den Einstellung von surfy zu tun hat.
    Auf Win10 pro 2017 hat man eigentlich VC2015
     

    Anhänge:

    • mp3.txt
      Dateigröße:
      294 Bytes
      Aufrufe:
      2
    #6 HggM, 21 Februar 2017 um 11:38 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2017 um 11:46 Uhr
  7. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @amenophisiv : Noch ´nen kurzen Tip:

    Drücke F11 (Kompressioneinstellungen) und kontrolliere ob
    "Füge ID3 TAG dazu" aktiviert ist.
    Diese Option DARF NICHT aktiv sein. IMHO überschreibt sonst EAC die Einstellungen vom
    externen Kompressor. Eigentlich ein bug, vermutlich historisch gewachsen.
    Im Anhang ist eine Übersicht von drei Formaten. FLAC und mp3 stimmt - PCM nicht,
    was eigentlich die Aufgabe wäre. WAV braucht er ja immer, das Ziel-Format ist Geschmacksache.
    Jedenfalls stimmen so ALLE Tags, auch Bilder im Ziel.
     

    Anhänge:

    • tags.png
      tags.png
      Dateigröße:
      225,1 KB
      Aufrufe:
      1
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen