EAC ab 2017

Dieses Thema im Forum "Exact Audio Copy - Deutsches Forum" wurde erstellt von HggM, 9 Februar 2017.

  1. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Darf man auch ein paar neue Ideen und wünsche für eine neue Version haben und sammeln?

    Aufbau auf 1.3.14
    1) Das aktuelle package verwendet noch einen alten FLAC
    Das neue FLAC 1.3.2 ist vom 01.01.2017 lässt sich ja leicht beheben, sollte aber aktualisiert werden.

    Anforderungen sind damit Win7 und Win10 64-Bit

    2) Thema: Win .Net Framework
    Bei der Installation wird ein ziemliche altes package verwendet.
    Fast alle dürften wesentlich aktueller sein, könnte wirklich aktualisiert werden
    oder mit alternativer Installationsroutine 64-Bit ab 4.5

    Warum: Dürfte einige Probleme verkleinern und die Installation einfacher und schlanker machen.
    Der kühne Wunsch gleich auf native 64-Bit zu gehen, klingt schon fast verwegen.
    Mir ist aber selbst nicht klar ob die 32-Bit native Schnittstelle (F11) sich tauschen lässt oder was
    es da Neues gibt.

    3) Ich hätte gerne einen eigenen Ordner "profiles" die er auch sichtbar und nutzbar verwalten kann.

    Wäre ganz praktisch um testhalber ein Profil von jemand anders zu prüfen und auszuprobieren.
    Geht zwar auch so mit Hausmitteln, ist aber etwas mühsam. Die Migration von einer eigenen alten
    Profil-Datei ging bei mir leider nicht.

    4) Ich möchte eine Option unkomprimierte files wie PCM/WAV ebenso zu taggen wie FLAC.
    WAV´es wurden ja eigentlich gar nicht getagged, geht ja seit längerem nur sind die tags noch sehr dünn, bzw. nicht identisch zu den FLAC-Einstellungen.
     
  2. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: Bin mir nicht sicher ob es ein Bug oder Absicht (Feature) ist.
    Der Test auf Pausen und Stille ist weg. Da war eigentlich nur die Reihenfolge falsch.
    Ging mit V1.1 mit F4 + F3 (logischer wäre F3 dann F4). Nehmen sicher nicht nur Leute die cue´s erzeugen.

    Dafür taggt V1.3 "besser" mehr als V1.1 - fehlt nur wie gewünscht - das sich die Optionen des ext. Komprimierers
    auch für WAV übernehmen lassen. Hab´s probiert, manuell und mit XRECode, erzeugt keinerlei Fehlerbild.
    Wie auch!
     
  3. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    13
    ::

    Bitte nochmal genau hinsehen ... ist vorhanden und funktioniert! o_O

    ::
     
  4. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Für Dich extra nochmal probiert ;-)

    Win 7 ultimate - EAC V1.1 ALT - Aktionen F4 + F3 vorhanden
    Probiert, gedrückt, funzt aktiv.

    Win 10 Pro - EAC V1.3 ALT - Aktionen nix F4 + F3
    Probiert, gedrückt, funzt nedd, passiert nix. :(
     
  5. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    13
    ::

    Vielleicht einmal ins Menü schauen ... und es ohne [ALT] versuchen. ;)

    ::
     
  6. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Versteh' wer kann, ich nicht.
    ALT ist die Menueleiste via Keyboard.
    WIN shortcut ist in jedem Prog so -unabhängig von EAC
    ALT + Aktionen macht als Aussage, das ich exakt diese Menueleiste kontrolliert und verglichen habe. Geht auch für Mouseclicker.
    Der direkte Befehlsaufruf mit F4 und F3 zeigt dann ob eac die Aktion ausführt. Unabhängig von Menueleiste.
    V1.1 ja
    v1.3 nope stehen ja auch nicht zur Auswahl
    Surfy willst Du mich auf den Arm nehmen?? Sicher Du sprichst von V1.3 ???
     
  7. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    13
    ::

    Da scheint bei Dir doch einiges nicht zu funktionieren; wie auch immer:
    Wenn das EAC (Haupt-)Fenster bereits den Fokus hat, genügt ein Tastendruck auf F4 und danach auf F3.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    (Thumbnails klicken für größere Darstellung... )


    ... und natürlich ist es Version 1.3 :rolleyes:

    ::
     
  8. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Schön!
    Darf ich mal fragen, woher Du die Version bekommen hast?
    Ich habe meine von Netzwelt (das ist die Version von der eac homepage) , sprich ohne Chip
    oder anderer möglicher malware, direkt von der Quelle.

    "Wenn das EAC (Haupt-)Fenster bereits den Fokus hat, genügt ein Tastendruck auf F4 und danach auf F3."
    Hatte ich jemals was anderes behauptet?? :-/

    Ich rede von Win 10 pro....
    eac wurde bisher nur bis Win 8 freigegeben, was eigentlich keine Rolle spielen sollte.
    Und ich habe, wie in Win 7 ultimate unterschiedliche Nutzeraccounts, english wird mir bei der Installation auf
    einem dt. Nutzerprofil gar nicht angeboten.
    Die Profile sind ja auch lokal unter dem user zu finden. (Weniger pragmatisch, daher hat eac ja auch so seine
    Probleme beim normalen admin und user)
    Ich muss andere Sprachpakete nachinstallieren. Wäre mir aber neu das ein Sprachpaket was in der Funktion entscheidet.
    Daher sollte F4 und danach F3 eine Aktion ausführen. macht es aber in V1.3 unter Win 10 nicht.
    Seltsamerweise kann ich in deutsch als Version, nicht einmal einen screenshot machen.
    Win 10 belegt das nach dem user, ergo in dem gültigem Sprachpaket.
    Heute zwei Leute gefragt, die gingen zurück auf die alte Version unter 1.0
    Ein wirklich seltsames Fehlerbild und alles andere als gut!
     
  9. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    13
    ::

    ... sehe ich auch so aber was soll dieser Tonfall?

    ::
    ::

    Aber sicher!

    ::
    ::

    Nein. Da wir Zwei hier aber nicht als einzige lesen und mich deine Beschreibung wohl etwas verwirrt hat (sicher mein Fehler), wollte ich das doch noch einmal klarstellen.

    ::
    ::

    Die Screenshots von EAC sind auf einem deutschen Win10 Pro mit deutscher Tastatur erstellt worden. Ich habe lediglich die Sprache von EAC auf "Englisch" eingestellt, da es mir so besser gefällt; an den Shortcuts F4 und F3 ändert das absolut nichts.

    ::
    ::

    ... und so ist es auch - das spielt absolut keine Rolle!

    ::
    ::

    S.o.: Nur die Sprache von EAC wurde auf "Englisch" umgestellt, Windows 10 ist DE.

    ::
    ::

    EAC hat unter Windows 10 weder mit einem administrativen Account, noch mit einem sog. "normalen" Benutzeraccount Probleme. Startet man es aber explizit als Administrator, so verhindert meines Wissens Windows 7 den Zugriff auf Netzwerkfreigaben. Das ist/war ein(e) Feature/Eigenheit von Windows und kein Fehler von EAC!

    ::
    ::

    Unfug! S.o.

    ::
    ::

    Das alles deutet darauf hin, dass bei deiner Installation etwas völlig anderes nicht stimmt und ist kein für EAC 1.3 typisches Verhalten. Wenn du die Dinge lösen willst, wird jeder (einschließlich meiner Wenigkeit) hier bereit sein zu helfen. Du solltest aber mindestens versuchen, Vorschläge auch auszuprobieren und nicht alles von vornherein besser zu wissen. Die Windows-Tastenkombinationen musst du hier sicher niemandem mehr erklären.


    Nette Grüße, ...

    ::
     
  10. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Was irgendwie nichts daran ändert, das F4 und F3 bei mir unter Win10 bisher gar nicht zur Verfügung steht.

    Ich habe den bug gefunden! Vielen Dank für Deinen upload.
    Es scheint unterschiedliche Versionen bei den Hostern zu geben.
    Die Version von Netzwelt zeigt diesen Fehler, auch mit neuer Installation.
    Mit den Win Sprachpaketen kann das genau so wenig zu tun haben, wie mit
    denen von EAC die ja seit längerem mitgeliefert werden.
    Ich habe EAC komplett deinstalliert und einmal mit einer neuer Netzwelt-Version
    (vom englischem Mirror) gezogen, Fehler bleibt.
    Der direkte Aktionsaufruf ging damit auch nie. Daher die Frage oben ob mich jemand
    auf den Arm nimmt.

    Dann mit der upload-Version von hier installiert.
    Schwups, F4 + F3 ist da! Seltsames Fehlerbild, hatte ich auch noch nie. :-?
    Muss ich in der Anleitung ändern (Ich schreibe für Bekannte eine dt. Anleitung da viele mit den EAC-Einstellung nicht zurecht kommen). Ich hielt das wirklich für einen V1.3 bug.
    Es liegt an der Netzwelt-Ausgabe. Der download war von heute morgen.
    Der upload den surfy verlinkt hat, ist der einzige der funktioniert.
     

    Anhänge:

    #10 HggM, 16 Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2017
  11. Surfy

    Surfy
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    13
    ::

    Das ist wäre ärgerlich gewesen! Hoffentlich liest Andre hier mit ...

    Danke für den Hinweis HggM.

    Ich habe die Dateien der Netzwelt Mirror heruntergeladen und mit der von mir verlinkten von exactaudiocopy.de binär verglichen. Die Dateien sind bitidentisch. Es gibt keine unterschiedlichen Versionen! Alles in Ordnung und kein Grund zur Aufregung also.


    Nette Grüße, ...

    ::
     
    #11 Surfy, 16 Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17 Februar 2017
  12. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    DIe Version V1.3 ist Buggy. Ist gut für diejenigen. bei denen alles läuft aber es gibt unterschiedliche Fehlerbilder
    und das bei mehreren Maschinen und verschiedenen usern.

    Es ja seinen Grund, warum nicht jede Version für manche Foren für einen "sauberen" RIP freigegeben sind.
    Gut die neuesten Versionen sind nie freigegeben. Und dabei geht es in den Foren nur um den sauberen
    RIP, die Metadaten sind den meist egal.

    Das es bei mir nur an dem neuen FLAC liegt, kann ja nicht sein und ich bin ja nicht der einzige.
    Bei einem Freund fehlt der Reiter "Katalog".
    Nachdem ich meine beiden Laufwerke getestet habe, holt er mit einer neuen CD keine Coverbilder
    mehr und unter installierten Plugins ist nichts eingetragen.
    Erst heute kontrolliert und so viele Fehler sind mir noch nie in EAC aufgefallen.
    Ich hatte auch schnell alle Versionen V1.3 gelöscht, hatte aber ein backup auf einem stick.
    Ich kann es mir jetzt raussuchen, entweder kein F4+F3 oder keine Coverbilder :-//

    Fangen wir mal von vorne an.
    Andre müsste es mitbekommen, er wäre ja der einzige der an einer Version "drehen" kann.
    Der Hoster kann max. ein defektes (corruptes) package bekommen, das lässt sich gar nicht downloaden.
    Andre wäre also der einzige der es von Haus auf weiß, wenn es eine Unterversion gibt.
    Surfy der Test in der Form, macht also wenig Sinn.
    Ich glaube nicht einmal das diese Änderungen, die Dateigröße des exe.files beeinflussen.

    Es bleiben also nur Möglichkeiten, die nur Andre lösen kann. V1.3 ist aufgrund FLAC.exe vom 1ten
    Jänner 2017 auch schon wieder veraltet. Und das ist keine reine Fehlerbehebung.

    Mir wurde heute auch klar, warum ich über die Sprachen gestolpert bin, da gab´s mal so ein
    Thema mit einer anderen europäischen Sprachversion.
    Die Grundsprache in EAC ist Deutsch/German. Sieht man wenn man als Bsp. auf english umstellt
    und dann versucht beim Metadatenlieferanten zu suchen. Da sind die Befehle wieder deutsch.
    Ist Erbsenzählerei, stimmt halt nur nicht. Entweder wurde nicht alles übersetzt (im Textfile) oder
    er ruft falsch auf. Peanuts.

    Würde mir ja gerne ein audio-Profile von Dir ansehen, das mag eac anscheinend auch nicht so gern.
    Jedenfalls gibt es mehrere Fehlerbilder mit V1.3 (bringt kein Glück:) und das bei mehreren Leuten.
    (Die sind wieder auf alte Versionen (teilweise unter 1.0) ausgewichen.
     
  13. enter608

    enter608
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    21 Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ein paar Verbesserungsvorschläge hätte ich bei dieser Gelegenheit auch... lol

    Da wäre zb:
    1. die Zeichenunterstützung anderer Sprachen wie z.B. ungarisch, slowenisch, polnisch, russisch etc. etc., und
    2. Spaltenweiser Import von Daten (insbesondere in der Spalte Künstler" und "Komponist"), analog zum Import von allen Titeln auf einen Schlag mit Ctrl.+Shift+V.

    Das wären echt mal coole features, aber ich denke, dass ich hier darauf vergeblich warten werde ,(
     
  14. HggM

    HggM
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9 Februar 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @enter608 Russisch muss ich noch probieren, die CD´s sind halt vom Metadatenlieferanten abhängig.
    Bulgarisch und Russisch kann EAC ja im Bedienermenue.
    Ist bei mir fast nur Kino und SKA (zB Russkaja), da ist eh schon viel englisch, leider manche CD´s sogar mp3.

    Bei mir (und anderen was mir aber nicht hilft) ist V1.3 total Buggy, ich bin daher auf V1.1 zurück.
    Die Version ist stabil auf allen Maschinen und keine Beta dafür mit neuerem FLAC als 1.3
    Und endlich geht das FLAC-Tagging richtig.
    Die Sprachpakete von V1.3 einfach in das vorhandene kopieren und Gut.

    Muß mal dran denken, Andre eine mail zu schreiben. Die Englische Sprachversion die man sich extra von der HP ziehen kann, ist fehlerhaft. Jedenfalls ist "Einstellungs-Wizard" nicht english sondern fifty-Denglisch
     

Diese Seite empfehlen