Excel-Hervorhebung unterdrücken

Discussion in 'Excel und VBA' started by lifetime, Apr 13, 2009.

  1. lifetime

    lifetime Member

    Hallo liebe Ratgeber,
    hier ein Problemchen, dessen Lösung ich in den Handbüchern nicht finden kann:
    Excel unterlegt ja das angeklickte Feld, Spalte, Zeile mit einer Schattenfarbe und macht einen dicken Rahmen drum. Die genaue Logik ist mir nicht klar.
    In meiner Anwendung kann der Nutzer nur per Buttons Spalten und Zeilen aus/einblenden und ansonsten die Tabelle genießen.
    Kann ich die störenden Hervorhebungen von Spalten/Zeilen und die ebenso störenden Rahmen, die beim VBA-gesteuerten Aus/Einblenden entstehen, vermeiden?
    Danke für die vermutlich baldige Hilfe.
    Euer ständiger und aufmerksamer Leser
    Theo
  2. RaBe

    RaBe Member Deluxe

    Hallo Theo,

    auch wenn ich wahrlich kein VBA-spezialist bin: Arbeitest du evtl. in deinem Code mit unnötigen Activate- und Selectanweisungen?

    Im Übrigen: Wenn du an den Anfang deines Codes ein "Application.ScreenUpdating = False" setzt und ans Ende ein "Application.ScreenUpdating = True", bekommt der Anwender keine Zwischenschritte zu sehen.

    Gruß
    RaBe
  3. lifetime

    lifetime Member

    Sorry RaBe,

    da hab ich mich unklar ausgedrückt.
    Der Click auf einen Button löst ein Ausblenden dieser Spalte aus. Ein daneben befindlicher Button blendet die Spalte wieder ein. Danach ist Excel ja wieder im Vordergrund und hat die Spalte unterlegt bzw. ein Rahmen ist da, wo eine Spalte ausgeblendet wurde. Das stört optisch.
    Ich immitiere hier natürlich das Excel-eigene Feature "Gruppen bilden", möchte es aber aus bestimmten Gründen mit Buttons steuern.
    Gruß
    Theo
  4. HHC

    HHC New Member

    Hallo lifetime

    meines Erachtens ist das ausblenden der Schattierungen und des dicken Rahmens nicht möglich.
    Aber vielleicht hilft dir diese Lösung:


    Private Sub Workbook_SheetSelectionChange(ByVal Sh As Object, ByVal Target As Range)
    Range("x1").Select
    With ActiveWindow
    .ScrollRow = 1
    .ScrollColumn = 1
    End With
    End Sub


    Es ist zwar ein Hilfsmittel, aber stellt den Cursor immer wieder auf das Feld X1 und führt einen Bildlauf auf 1.Zeile / 1. Spalte durch.

    Ps: wenn Du Dir ein Feld ausserhalb der Bildschirm-Sicht setzt, sieht man auch nicht mehr die vertiefte Zeilenanzeige. Besser noch, Du blendest die Zeilen- und Spaltenbeschriftung aus.

    Ps2: VBA-Script in VB in die entsprechende Tabelle kopieren - eh klar
    http://www.digital-inn.de/images/smilies/anims/47.gif
    gruß HHC
  5. RaBe

    RaBe Member Deluxe

    Hallo Theo,

    wenn dich die von Excel (automatisch) aktivierten/selektierten Zellen stören:

    setze doch einfach am Ende des Makros eine Select-Anweisung auf eine dir genehme Zelle.

    Gruß
    RaBe

Share This Page