Logo

Dieses Thema im Forum "Digital Imaging" wurde erstellt von Vorragend, 16 März 2006.

  1. Vorragend

    Vorragend
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    16 März 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade dabei ein Logo zu entwerfen, das auch zu einem großen Teil aus Schrift besteht.
    Da ich von Photoshop nicht wirklich viel Ahnung habe, ist das bis jetzt alles per Hand geschehen.
    Hab also nen fertigen Entwurf hier liegen.
    Habt ihr ne Ahnung wie ich diesen Entwurf jetzt so digitalisiert bekomme, dass er wirklich professionell wird. Kann man die Schrift und den Rest tadellos bearbeiten? Das Logo soll später auf Visitenkarten, Badeanzüge, Trainingsanzüge...etc.

    ein paar Hinweise wären sehr nett...
    dank euch


    lg
     
  2. k2u

    k2u
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Super Moderator</font><br><i

    Registriert seit:
    15 April 2002
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kommt immer auf den Grad der Professionalität an...

    QuarkExpress oder Freehand?

    Auf alle Fälle in ein Vektorbasiertes Format gehen, damit man skalierbar wird.

    Photoshop und scannen ist eher "Amateurkram" für Logos.
     
  3. m-a-d

    m-a-d
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    27 September 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Es muß doch nicht immer das Teuerste sein. Um Vektorgrafiken zu erstellen gibt es ein OpenSourceProgramm, das scheinbar noch relativ unbekannt ist.
    Inkscape ist zwar erst in der Version 0.43 erhältlich, läuft aber erstaunlich stabil. Es ist zudem in deutsch erhältlich, was auch nicht zu verachten ist.

    NDT

    m-a-d
     
  4. Jesse69

    Jesse69
    Expand Collapse
    Moderator

    Registriert seit:
    8 September 2000
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    mit Photoshop auf Logos zuzugehen ist wie mit Spatzen und so ...
    ABER - wenn Du dieses teure Werkzeug im Zugriff hast, würde ICh es auch damit machen. NUR - die Einarbeitungszeit ist generell recht hcoh, da es auf der Windowsebene wohl das Mächtigste, was man so bekommen kann, ausserdem hast Du ja auch einen professionellen Einsatz für das Logo im Kopf.

    Ich würde es mit Photoshop machen !

    Gut, wie Du es damit anstellst - viele Wege führen da nach Rom und ich stecke leider (!) zuwenig in dem Werkzeug drinnen, als dass ich behilflich sein koennte.

    Allerdings gibt es für die Thematik auch spezialisierte Foren, die sich damit auseinander setzen.

    Wenn sich hier Jemand meldet, der Ahnung davon hat - waere das toll. (ich glaubs aber nicht)

    Bin sehr gespannt

    Jesse
     
  5. k2u

    k2u
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Super Moderator</font><br><i

    Registriert seit:
    15 April 2002
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wie schon gesagt....

    Photoshop ist für Photos.

    Logos jedoch sollten in Vektorgraphiken erstellt werden, um skalierbare Qualität zu erhalten.

    Dies in Verbindung mit vorhandenem Text macht es erforderlich ein Satzprogramm zu verwenden und den Grafikanteil vektororientiert zu erstellen.

    Die vorgeschlagene OpenSource kenne ich nicht, eine Werbeagentur würde vermutlich die Kombination Freehand/QuarkExpress verwenden.

    Also Freehand für die Grafikerstellung und Quark, bzw. Pagemaker für die Platzierungen.


    Oder nochmal konkret:

    Wenns professionell sein soll, dann sollte man den Entwurf nicht digitalisieren, sondern als Vorlage für die Erstellung in einem Programm wie Freehand verwenden.

    Das Ergebnis ist eine Vektorgraphik, die in alle möglichen Dateiformate konvertierbar ist und unabhängig von der benötigten Größe immer die fast gleiche Qualität aufweist.


    Photoshop ist dafür nicht geeignet.

    (eher noch die Corel Suite)
     
  6. Vorragend

    Vorragend
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    16 März 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für eure Beiträge.
    Ich habs nun mit Adobe Illustrator versucht... Hab auch schon ein ganz gutes hinbekommen.
    Wie schaut das mit dem Vektorkram aus? Muss ich da jetzt noch irgendwas beachten?
    Was ist, wenn ich eine vorgegebene Grafik aus diesem Programm in das Logo einbaue? Ist das zulässig?

    thx

    lg
    Vorragend
     
  7. engel23399

    engel23399
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ein Logo sollte in Illustrater gebaut werden...ohne jegliche Erfahrung nur sehr schwer möglich...da es viel Wissen, geschick & übung benötigt.
    Kannst mir gerne mal den Entwurfen schicken & kann dir dann genauer sagen wie es am besten & schnellsten möglich ist.

    tschööö
     
  8. engel23399

    engel23399
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich würde nie fremde Illustrationen, Bilder oder ähnliches in ein Logo oder ähnliches einbauen...da das einige tausend Euro teuer werden kann...wenn der kreative Kopf der das erstellt hat entdeckt & nachweisen kann das es von ihm ist. Große VORSICHT mit solchen Sachen.
     
  9. may

    may
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    5 März 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander
    ich habe selber ein Problem und zwar geht es um das Format .mov - ich möchte gerne dieses Format gespeichert auf einem USB-Stick direkt am Fernsehen anschauen, aber das geht nicht. Lediglich die JPEG Formate (Fotos) werden gezeigt.
    Weiss jemand, was ich tun muss,kann?
    Ich wäre sehr dankbar für einen Tip!
     
  10. HobbY-FreaK

    HobbY-FreaK
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    30 September 2001
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Mov-Dateien sind zweifelsohne Filme im Quicktime-Format (von Apple). Ich würde dann vorschlagen mit einem anderen Programm die Quicktimefilme im .mov-Format in ein entsprechendes AVI umzuwandeln.
    Ich empfehle dir RAD Video Tools, damit kannste mov in avi umwandeln.

    http://www.pctipp.ch/downloads/audiovideo/25329/rad_video_tools.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen