Media Markt und Saturn ...

Dieses Thema im Forum "Interne Ecke" wurde erstellt von LutzR, 4 Januar 2005.

  1. LutzR

    LutzR
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Board Inventar</font><br><im

    Registriert seit:
    15 Januar 2002
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    0
    Nun, da hat ein Konzern die ganzen Städte fast zum Erliegen gebracht und viele sind darauf reingefallen. Wer nicht gerade Standardartikel für ein paar Euro weniger gekauft hat, konnte sein "blaues Wunder" erleben. Nach Informationen aus dem INet hat Media Markt natürlich viele Artikel vorher um mehr als 16% höhergesetzt. Klar, das traf nicht auf alle Artikel zu. Doch war zu beobachten, dass viele Kunden gerade auf große und eben teure Artikel gesetzt hatten - genau das war ein Fehler. Ich wollte z.B. nur einen Akku für meine DigiCam, der in der letzten Woch noch 99,- Euro kostete. Hier war keine Preisänderung erkennbar - aber die DigiCam wurde in der letzten Woche noch für 640,- Euro angeboten (am Supertag gerade für 700,- Euro !!). Natürlich hatte die jemand gekauft, denn heute war sie weg ... Schön dumm ...

    Saturn verkaufte zwei Tage zum Einkaufspreis ... Lächerlich, da Artikel hier teilweise nur um wenige Prozent verbilligt wurden - und jeder kennt die EK-Spannen, welche vereinzelt unglaubliche Höhen erreichen.

    Na egal. Wer darauf reingefallen ist, ist selbst schuld. Leider ist diese Werbung erlaubt und wer prüft schon, ob die Preise vorher erhöht wurden. In jedem Fall war es ein Mega-Deal für den Konzern und ein weiteres Mal wurden Kunden "über den Tisch gezogen" ...

    Quellen, u.a. http://www.elution-gaming.de/, http://www.realboard.org/board/thread.php?goto=firstnew&threadid=1238&sid=
     

    Anhänge:

    #1 LutzR, 4 Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2005
  2. Asti

    Asti
    Expand Collapse
    Member Deluxe

    Registriert seit:
    23 April 2002
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch ein eine uraltes Händlervorgehen, erst auf den EK ordentlich draufschlagen, dann dem Kunden beim VK einen großzügigen Rabatt gewähren. Ergebnis: Händler hat verdient und Kunde meint ein Schnäppchen gemacht zu haben.

    Man sollte als Kunde nie aus den Augen verlieren, dass der Händler verdienen muß, ansonsten kann der seinen Laden dicht machen.

    Ist aber schon erstaunlich, wie diese Aktionen die Massen anziehen. Alle Discounter und Lenbensmittelketten werben schon sei Jahren mit herunter gesetzten Preisen. Ein großes Versandhaus (ich glaube Quelle) macht regelmäßig 50%-Aktionen. Und draufsetzen werden die alle nicht.

    Bei uns gibt es jedes Wochenende eine Werbezeitung, die zu 75% aus Prospekten der örtlich ansässigen Handelsketten besteht. In den Prospekten ist es üblich den bei Markteinführung geltenden UVP durchgestrichen neben den Angebotspreis zu schreiben. So kürzlich bei einem Beamer 1499,- durchgestrichen, Angebot 777,-. Preisrecherche über Internet ergab als günstigsten Preis 720,- , soviel zu den Supersonderangeboten!
     
  3. Jesse69

    Jesse69
    Expand Collapse
    Moderator

    Registriert seit:
    8 September 2000
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    4
    Wobei bei der Aktion der Beiden echt superklasse die Weihnachts-Ranz-Läger leergeräumt wurden .. Lagerplatz kostet Geld ... und Geld haben die.

    Außer leeren und bespielten Medien und eben solchem "Kleinkram" kauf ich da nix mehr - ist mir viel zu teuer da ...
    Früher fand ich die mal Klasse - heut hab ich Internet !

    Gruß Jesse
     
  4. k2u

    k2u
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Super Moderator</font><br><i

    Registriert seit:
    15 April 2002
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich finde solche Aktionen klasse!!!!

    Weil:

    Am Tag danach kann man normalerweise in aller Ruhe shoppen. :rolleyes:


    Naja, und wenn die sagen: 100 Produkte zum Einkaufspreis, dann stimmt das auch, sonst würde das ziemlich teuer werden, wenn da jemand den Kadi bemüht.

    Aber es hindert ja niemand den Saturn daran, diese 100 Artikel teuer einzukaufen, z.B. beim Mediamarkt.....

    Erstaunlich ist eigentlich, wieviele immer wieder drauf reinfallen....
    Auch mit so Aktionen wie: Staubsauger für 10€, aber nur für Rentner.

    So erschliesst man neue Kundenkreise. ;)

    Oder Haarföhn für 1€, aber nur für Frauen (was macht der Mann in der Zwischenzeit???) :)


    However:

    Nehmen wir uns doch einfach das Mediamarkt Motto zu Herzen:

    Lalala lass Dich nicht verarschen.......
     
  5. Jesse69

    Jesse69
    Expand Collapse
    Moderator

    Registriert seit:
    8 September 2000
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    4
    ... wobei .. diese Kaffemaschinen, Föhn usw. Aktionen fand ich dann doch interessant .. keine Ahnung wo der Haken war .. vielleicht lagen nur 10 auf Lager ?

    Nunja ...
     
  6. k2u

    k2u
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Super Moderator</font><br><i

    Registriert seit:
    15 April 2002
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nein, da gabs keinen Haken....

    Die angesprochenen Zielgruppen (Frauen, Rentner...) sind lediglich unterrepräsentiert. Wenn die Hauptzielgruppe nicht mehr viel hergibt, muss man halt "Nebenkriegsschauplätze" eröffnen.

    So lernt auch der Rentner den Namen Mediamarkt und weiss in Zukunft wo er hingehen muss, wenn er einen Fön braucht, nämlich nicht in den Kaufhof oder Karstatt, nein, in den Mediamarkt muss er...
     
  7. Jesse69

    Jesse69
    Expand Collapse
    Moderator

    Registriert seit:
    8 September 2000
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    4
    Übrigens : Da kam eben im Radio was wegen ner Klage gegen einen dieser Läden - von wegen Preise vor der Aktion hochgesetzt .. hehe
     
  8. LutzR

    LutzR
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Board Inventar</font><br><im

    Registriert seit:
    15 Januar 2002
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    0
    ... und was soll die Klage bringen ? Wenn z.B. Media Markt vorher seine Preise teilweise anzieht, dann ist das durchaus im Sinne vom Media Markt ok. Dann z.B. am ersten Tag im neuen Jahr nochmals Produkte zum "alten Preis" anzubieten (eben neuer Preis minus 16%) kann nicht beklagt werden. Wenn die Kunden nicht vorher die Preise prüfen und glauben hier ein Schnäppchen zu schlagen - selber schuld. Für meinen Akku habe ich tatsächlich ein Schnäppchen - eben 16% - geschlagen. Doch es gab wohl eine Menge an Kunden, die sich nur auf die Werbeankündigung verlassen hatten.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Klage etwas bewirkt. Bestenfalls könnte man die Märkte dazu verpflichten, vor solchen Aktionen auf Preiserhöhungen hinzuweisen. Den Rest muss der Kunde selbst abwägen. Doch Media Markt wirbt ja mit "Verarschung des Kunden". Damit erübrigt sich jede Klage - oder ...
     
  9. Piet

    Piet
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    27 August 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Motto lautet :

    MEDIA Markt? Ich bin doch nicht blöd!!
     
  10. DigitalDon

    DigitalDon
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    20 Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch schon lange nicht neues mehr... Aber man muss schon zugeben, dass MM und Saturn das breit gefächertste Angebot haben! Das sollte einen trotzdem nicht daran hindern, nach evtl. günstigeren Preisen zu recherchieren...zum Beispiel kann man mal ++++, die habe auch immer ganz gute Angebote!
     
    #10 DigitalDon, 20 Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 August 2011
  11. k2u

    k2u
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Super Moderator</font><br><i

    Registriert seit:
    15 April 2002
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0

    Du sagst es...

    Immerhin ist der Thread von 2005... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen