Rufnummern-Missbrauch: Schluß mit Lustig

Dieses Thema im Forum "Dialer" wurde erstellt von Pitt, 28 Oktober 2003.

  1. Pitt

    Pitt
    Expand Collapse
    <font color="#FF0000">Sport Moderator</font><br><i

    Registriert seit:
    3 Juli 2002
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    0
    Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post geht erstmals offensiv gegen den Missbrauch von 0190er- Rufnummern vor. Knapp 400 000 Dialern sei die Registrierung entzogen und drei Rufnummern abgeschaltet worden, teilte die Behörde am 27. Oktober mit.

    Untersuchungen hätten ergeben, dass die Anwahlprogramme im Internet (Dialer) zu keinem Zeitpunkt registriert gewesen seien. Nach einer Schätzung von Verbraucherschützern werden die deutschen Konsumenten von unseriösen Anbietern pro Jahr um insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag geprellt.

    Den schwarzen Schafen soll mit den neuen gesetzlichen Bestimmungen vom Anfang August das Handwerk gelegt werden. Neben Porno-Anbietern im Internet setzen auch viele Firmen solche Dialer-Programme ein: So können unter anderem Ergebnisse von Warentests oder Kochrezepte aus dem Internet heruntergeladen werden.

    «Wir (werden) nicht hinnehmen, dass mittels mangelhafter Einwahlprogramme die Belange von Kunden beeinträchtigt werden», erklärte der Präsident der Regulierungsbehörde, Matthias Kurth, zu der Anordnung. Die betroffenen Dialer entsprächen nicht den Mindestanforderungen im Hinblick auf Transparenz und Verbraucheraufklärung. Mit dem Vorgehen werde ein Signal gesetzt, «dass keine Grauzone im Dialer-Markt von uns hingenommen wird», betonte Kurth.

    Der Netzanbieter, über den die Rufnummern geschaltet wurden, sei aufgefordert worden, mit sofortiger Wirkung die Nummern 0190-880460, 0190-880461 und 0190-805640 abzuschalten. Hierfür dürften keine Rechnungen mehr erstellt werden.

    Quelle: cnn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen