XP erkennt Netzwerk Karte nicht

Discussion in 'Windows XP Netzwerk und DFÜ' started by Rentner1, Feb 21, 2010.

  1. Rentner1

    Rentner1 New Member

    wenden uns an euch da wir nicht mehr weiter wissen.
    Problem:
    fast ein Jahr hat alles gut funktioniert, dann habe ich einige Programme deinstalliert da wir diese doch nicht benutzt haben. Hab extra ein Programm dafür genommen von Computerbild. Hab damit vorher schon mal Programme deinstalliert wo ich gleich gemerkt habe die brauchen wir nicht.
    Nach dem deinstallieren fing es an. Auf einmal war das DVD Brenner Laufwerk nicht mehr vorhanden. Konnte keine CD oder DVD´s abspielen. Auch im Gerätemananger war das Laufwerk nicht mehr vorhanden. Hab alles mögliche versucht den Treiber zu installieren dafür. Aber es ging nicht. Aber bei Everrest war es vorhanden. Hab es auch mit XP Reparatur versucht, nichts zu machen. Habe dann einfach die Festplatte formatiert und XP neu installiert. Tatsächlich es hat funktioniert und das DVD Laufwerk ist wieder sichtbar und funktioniert einwandfrei. Nun gibt es seitdem das Problem das er die Netzwerkkarte nicht findet. Kann machen was ich will, haben sogar einen anderen PC genommen aber da wird auch keine Netzwerkkarte gefunden obwohl vorhanden. Wir haben zwei PC´s, mit dem zweiten schreib ich jetzt, dazwischen haben wir einen D-Link 804HV Router, hat vorher alles prima funktioniert. Da wir an einen Fehler mit dem Router gedacht haben, hatten wir beim letzten installieren das Netzwerkkabel direkt an dem Kabel BW Modem. Aber das hat auch nicht funktioniert. Also kann es nicht am D Link Router liegen. Reseten wollte ich nicht da es ja beim zweiten einwandfrei funktioniert.
    Jetzt brauchen wir dringend Hilfe wissen einfach nicht mehr weiter. Was können wir noch machen.
    Ach ja, für das Mainboard hatten wir neue Treiber gesucht, diese auf CD gebrannt und versucht zu installieren. Aber nichts, wird nicht angenommen es heisst dann: Possible cause: bad disk ir file Transfer error. Wir wissen nicht was es bedeutet. Auch die CD vom Mainboard für die anderen fehlenden Treiber nimmt er nicht an. Wir haben bei unserem Händler angefragt und der hatte gemeint wir sollen einen neuen Treiber für unser Mainboard suchen. Wie schon geschrieben haben wir etwas gefunden was aber sein kann das es doch nicht richtig ist da es zu der Bezeichnung noch einige andere gibt. Für euch: wir haben das Biostar MCP6PB-M2+, bei Biostar gibt es aber noch dazu 6.0+6.1+6.2 und so weiter. haben den 6.2 genommen. Auf unsere Mainboard CD steht aber ASRock
    Bitte schreibt uns bald möchten gerne unseren schnelleren PC benutzen.
    Hoffen wir haben es verständlich geschrieben, denn Profis sind wir nicht.
  2. seeigel

    seeigel Moderator

    Was steht auf dem MB drauf?
    Bei Biostar gibt es nicht nur 6.0,6.1 und 6.2 sondern noch mehr Boardversionen.
    http://www.biostar.com.tw/app/en/mb/content.php?S_ID=422
    Welches die richtige ist steht auf dem Board

    Habt ihr von einer org XP-CD aus installiert?
    Wenn ja welche Version bzw welcher Servicepack ist drauf.
    Wenn älter als SP2 würde ich mir mit nLite eine CD mit SP3 und den passenden Drivern zum Board erstellen (wenigstens Chipsatz für AHCI)
    Verwendet ihr die OnBoard Netzwerkskarte ?
    Im Gerätemanager müssten nicht erkannte Geräte bzw unbekannte Geräte drin stehen.
    Wenn das so ist die Driverinstallation starten

    ps entweder eure MB-CD ist von einem anderen Board oder ihr habt ein Asrock und kein Biostar .
    Deshalb PC auf und nachsehen
  3. k2u

    k2u <font color="#FF0000">Super Moderator</font><br><i

    Hallo,

    der erste Weg führt in den Gerätemanager.

    Gibt es dort Einträge mit gelben Fragezeichen oder Ausrufezeichen? Wenn ja welche?


    edit: tsts wieder zu langsam... ;)
  4. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Hallo vielen Dank für euer Antworten
    Wir haben von einer Org. XP Prof mit SP3 installiert

    Im Gerätemanager sind 4 oder 5 mit einem gelben Fragezeichen haben diese mit der beigefügten CD versucht zu installieren, was aber nicht funktioniert. Wird nicht gefunden. Beim ersten mal installieren im letzten Jahr habe ich die CD ins Laufwerk gelegt und schon war in nullkommanichts alles installiert.Jetzt nichts.

    Ja wir haben eine OnBoard Karte.

    Auf der CD für die Treiber steht ASRock aber unserer Händler hat uns am Telefon gesagt wir haben eine von Biostar. Bei ASRock haben wir auch keine Treiber gefunden für die Bezeichnung aber bei Biostar.
    Die genaue Bezeichnung haben wir vom MB und das ist MCP6PB M2+, das steht auf dem Mainboard gross drauf. Hab ja dann die die Treiber auf CD kopiert aber bei anklicken kommt wie oben geschrieben diese Fehlermeldung wie schon oben beschrieben.
    was auch noch war, beim allerersten mal nach komplett Installation habe ich erst eine andere CD genommen wo ich gedacht hatte es ist die richtige für unser Mainboard. Da wurde aber angegeben das das Laufwerk also das DVD laufwerk nicht vorhanden ist. Erst als ich die CD von ASRock eingelegt hatte hat er überhaupt gesucht.

    Welche Treiber beim Gerätemanager fehlen muss ich später schreiben da ich den PC aus habe. Melde mich deswegen nachher nochmal

    Schon mal vielen Dank für euer Hilfe
  5. seeigel

    seeigel Moderator

    Eventuell sind die Driver auf der CD in einer "*.exe" versteckt
    wenn es das ist musst du die setup.exe oder wie immer das heist doppelklicken zum installieren
    eventuell reicht es schon wenn du im Explorer die CD anklickst damit die CD startet damit du die internen Routinen zur Installation verwenden kannst
  6. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Danke für die Antwort, das hatte ich ja gemacht mit der neuen Treiber CD auf Dateien mit exe und dann kam die Fehlermeldung: Possible cause: bad disk ir file Transfer error
    Aber bei allen Treibern die ich runtergeladen hab. Das ist ja gerade das komische an der Sache das es nicht funktioniert.
    Hab jetzt mal nachgeschaut was für Treiber fehlen im Gerätemanager
    Audio auf High Definition Audio-Bus
    Ehternet - Controller
    SM Bus-Contoller
    USB Devisi
    Vidiocontroller (VGA-kompartibel)

    Danke für eure Antworten
  7. seeigel

    seeigel Moderator

    Kannst du die Daten von der Cd mal auf die Platte kopieren und erst dann versuchen zu installieren
  8. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Danke für die Anwort. Habe ich gemacht. Wenn ich darauf klicke wird er extrahiert aber dann passiert nichts mehr. Hab dann auch noch den PC wieder gestartet aber es tut sich nichts. Vielleicht hab ich ja doch den falschen Treiber jetzt hab ich MCP6PB M2+. Bei Everest hab ich bei Bios diesen, aber bei Motherboard ID habe ich 02/27/2009-NF-MCO61-6A61KBOCC-00. Könnt Ihr mir sagen wo ich diesen dann finde? Den anderen hab ich bei Biostar gefunden. Der Namen des Motherboard finden Everest nicht
    d
    Danke für eure Hilfe
  9. seeigel

    seeigel Moderator

  10. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Vielen Dank für Deine Antwort, hab das Everest Ultimate 530, das hat jetzt besser funktioniert. Der Name des Motherboard ist Biostar MCP6PB M2+. Aber jetzt komm ich garnicht mehr mit da kann was nicht stimmen habe Angaben bei Everest gefunden unter Netzwerk. Da steht bei PCI/PnP Netzwerk folgendes: nVidia nforce 6100-430 (MCP61P) LanController (PHY: Realtek8201CL/CP aber er soll auf dem PCI Platz sein. Kann das sein es ist doch eine OnBoard Karte? Oder seh ich das falsch. Oder könnte es sein das ich vorher was falsches gemacht habe als ich die Treiber versucht habe zu installieren.
    Kann ich den Treiber von Deinem Link nehmen?
    Wenn ich die Treiber kopiere und auf Cd schreiben will kommt mir immer ein Hinweis das eventuell nicht alles mit kopiert werden kann. Macht das etwas? Ich hab sowas noch nie gemacht also weiss ich nicht ob das ok ist Danke nochmal für eure Hilfe
  11. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Mir ist noch was eingefallen: Könnte es sein das das Manboard einen Virus ab bekommen hat das es nicht mehr richtig funktioniert und mir nichts mehr an nimmt?
  12. seeigel

    seeigel Moderator

    Das du einen Virus auf dem Board hast glaube ich nicht .
    Du hast ja bereits deine Platte formatiert und neu installiert.
    besorge dir die Driver von der Biostar Seite und brenne die auf eine CD
    da wohl gerade die Taiwanseite nicht geht nimm halt die europäische
    http://www.biostar-europe.com/v4/app/de/mb/driver.php?S_ID=387
    du brauchst die "Windows XP x86"
    http://www.biostar-europe.com/v4/up...A/NF61_MCP61/NV15.52/XP32/NV1552_XP32_IDE.exe
    http://www.biostar-europe.com/v4/up...A/NF61_MCP61/NV15.52/XP32/NV1552_XP32_SMU.exe
    http://www.biostar-europe.com/v4/up...NF61_MCP61/NV15.52/XP32/NV1552_XP32_SMBus.exe
    http://www.biostar-europe.com/v4/up...A/NF61_MCP61/NV15.52/XP32/NV1552_XP32_LAN.exe
    http://www.biostar-europe.com/v4/upload/Driver/Chipset/NVIDIA/VGA/NF61_STD/NV1552_XP32_VGA.exe (Oder gegen den vorher verlinkten von Nvidia tauschen)
    http://www.biostar-europe.com/v4/upload/Driver/Audio/Realtek/HD/2KXP/WDM_R236.exe
    http://www.biostar-europe.com/v4/upload/Driver/Chipset/NVIDIA/USB20/NF78/XP2K.zip das brauchst du eventuell mit SP3 nicht
    http://www.biostar-europe.com/v4/up...sk/MCP61_STD/RAID/sataraid_XP32_10.3.0.42.exe sollte nicht erforderlich sein
    http://www.biostar-europe.com/v4/up...isk/MCP61_STD/AHCI/sataide_XP32_10.3.0.42.exe sollte auch nicht erforderlich sein es sei denn du willst auf AHCI umstellen

    das ist zwar von der Version 6.0 aber ich denke nicht das andere Boardversionen andere Driver benötigen

    Solltest du das Bios updaten wollen ist es aber wichtig die genaue Version zu haben und nur diese aufspielen.
  13. seeigel

    seeigel Moderator

    Wenn du wirklich die Asrock-CD vom Händler bekommen hast haue sie ihm um die Ohren.
    Dann brauchst du dich nicht zu wundern wenn du die Driver nicht installiert bekommst
  14. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Hi Seeigel, vielen Dank für Deine Hilfe. Werde heute abend wenn ich Feierabend habe das aus probieren und mich melden ob es funktioniert hat oder nicht. Ich hoffe es.
  15. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Hi Seeigel, mir ist noch was eingefallen, soll ich XP nochmal installieren und dann die Treiber installieren oder gleich die Treiber installieren auch wenn die Lankarte nicht vorhanden ist? Wegen der ASRock CD bin ich mir nicht sicher ich hab noch eine aber die funktioniert garnicht die wird nicht angenommen wenn ich davon über den Gerätemanager installieren will dann heisst das Laufwerk nicht vorhanden und ich kann auch die Ordner nicht darauf öffnen so wie bei der ASRock. Andere haben wir nicht mehr, vorher weg geschmissen haben wir auch keine. Ich weiss nur als wir letztes Jahr den PC bekommen haben und XP installiert hatten haben wir die Treiber CD eingelegt und alles war ok und jetzt das. Also dann bis heute abend melde mich auf jedenfall. Nochmals Danke
  16. seeigel

    seeigel Moderator

    Ich gehe davon aus das deine Netzwerkskarte schon im Gerätemanager vorhanden ist . Aber halt nur als unbekanntes Gerät
  17. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Danke für Deine Antwort. Habe es noch nicht aus probiert da gerade erst von Arbeit gekommen.
    Auf Deine Frage ob die Netzwerkkarte im Gerätemananger zu sehen ist als unbekanntes Gerät: Nein ist sie nicht, wenn ich übers internet gehe und da in Extras auf Diagnose von Verbindungsproblemen heisst es es ist keine Netzwerkkarte vorhanden und aus diesem Grund kann keine Verbindung hergestellt werden, auch auf den Router komm ich nicht.
    Soll ich es dann doch versuchen mit den Installieren der Treiber? Oder was kann ich noch machen?
    Wir sind schon so weit das wir den PC am liebsten nach dem Händler zurück schicken da wir noch Garantie haben
    Danke für Deine Hilfe
  18. seeigel

    seeigel Moderator

    Natürlich ist keine Netzwerkskarte vorhanden, Windows meldet nämlich nur das was es erkennt als gefunden.
    Windows sieht das da was ist, erkennt aber nicht was es ist.
    Damit kann auch keine Netzwerkskarte gefunden werden.
    Damit läuft auch die Diagnose von Verbindungsproblemen ins leere.
    Weshalb soll denn da eine Karte gefunden werden ? Da fehlt immer noch die Brille (Driver) damit Windows erkennt was das ist.

    Wenn du den PC einschickst musst du damit rechnen das der Händler ihn so wieder zurückschickt wie du ihn hin geschickt hast.
    Ihr habt was deinstalliert und dabei zu viel gelöscht und zu allem Überfluss noch formatiert.
    Übrigens bei Gewährleistung: normal tritt nach 1/2 Jahr die Beweislastumkehr ein .
    Das bedeutet das du nachweisen müsstest das der Fehler bereits von Anfang an vorhanden war.
    Garantie ist was anderes (etwas das der Hersteller zB bei Speicher gibt)

    Natürlich musst du die Driver installieren. Sonst kann es nicht funktionieren.
    Last edited: Feb 22, 2010
  19. Rentner1

    Rentner1 New Member

    Danke für Deine Anwort. Zu Deiner Antwort, wir haben den PC nicht mit Betriebssystem gekauft sondern ohne. Der PC ist mit der Hardware gekommen, Software musste von uns installiert werden. Das mit der Gewährleistung ist uns schon bekannt aber wenn garnichts mehr läuft mit unserem PC.
    Das mit dem Verbindungsproblemen ist mir schon verständlich, nur warum sieht man die Karte nicht als unbekanntes Gerät im Gerätemanager. Das könnte ich ja noch verstehen, aber das sie garnicht zu sehen ist? Musst halt entschuldigen aber so was hatten wir noch nie. Nochmal vielen Dank für Deine grosse Hilfe
  20. seeigel

    seeigel Moderator

    Wie viele Geräte sind denn im Gerätemanager als unbekannte Geräte gelistet?
    Kannst du ausschließen das eins davon die Netzwerkskarte ist?
    Kannst du ausschließen das wenn du (andere) Driver installierst die Netzwerkskarte doch noch gefunden bzw erkannt wird wird?

    Ist die Netzwerkskarte im Bios eventuell abgeschaltet?

Share This Page